Wie können wir helfen?
< Alle Themen
Drucken

Ist Ghostwriting verboten?

Ist Ghostwriting legal?

Ghostwriting, sowie die Beauftragung eines Ghostwriters, ist vollkommen legal. Vor allem, wenn du lediglich Reden, Gedichte oder deine Biografie von einem Ghostwriter schreiben lässt, kann dich hierfür rechtlich niemand belangen.

Geht es allerdings um akademisches Ghostwriting, sieht der Sachverhalt schon wieder etwas anders aus. Dabei ist zu beachten, dass du deiner Universität gegenüber bestätigst, dass die eingereichte Arbeit von dir erstellt wurde; aus diesem Grunde erstellen wir dir Mustervorlagen für deine Arbeit.

Denn sobald du die Arbeit eines Dritten im universitären Rahmen als deine eigene verkaufst, könnte dir theoretisch dein akademischer Grad aberkannt werden. Allerdings gestaltet es sich sehr kompliziert, nachzuweisen, dass eine Arbeit, die von einem unserer professionellen Ghostwriter geschrieben wurde, nicht von dir selbst stammt. Um zu gewährleisten, dass dir niemand auf die Schliche kommt, treffen wir alle nötigen Vorkehrungen.

Denn bei uns steht die Diskretion an erster Stelle. Unsere Autoren unterschreiben Verschwiegenheitserklärungen und deine Arbeit wird selbstverständlich nicht ein weiteres Mal verwendet.

 

Da die Fragen zur Legalität des Ghostwriting immer wieder Studenten aber auch Autoren bewegt, haben wir ihm einen Blogbeitrag gewidmet. Bitte lies hier weiter: Ist Ghostwriting strafbar?

Wende dich direkt an die Experten von "dein Autorenteam!"

Bei Fragen oder für ein unverbindliches Angebot kontaktiere uns gern jederzeit!

Zurück Warum bekomme ich nur eine Mustervorlage?
Weiter Was versteht man unter Ghostwriting?
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner